09.02.2019 Jörg bei den BMT

Ich hatte mich gestern aufgemacht die BMT am neuen Standort am Gleisdreieck Berlin zu besuchen. Nach umfangreicher Parkplatzsuche musste ich doch ein in der Nähe befindliches Parkhaus ansteuern. Der Zugang gegen halb 10 in die alten Industriehallen wurde mir nach Entrichtung von 15€ ermöglicht.

Der erste Eindruck: SUPER! Der Aufbau der Stände und die Übersichtlichkeit haben mich beeindruckt. Einiges war auch schon von Dresden und Leipzig dort anzutreffen. Leider hatte Harley und Honda es nicht geschafft, sich einen Standplatz zu sichern. Schade, egal der Rundgang war von mir wie immer gut geplant. Eine schnelle Runde für den Überblick, eine langsame Runde mit den für mich ansprechenden Sachen, eine Pausenrunde mit Mampf Mampf und die letzte Runde mit Prospekte und Infomaterial und Gespräche mit den Ausstellern. Alex Jolig vom SUZUKI CLUB war auch ein netter Gesprächspartner und vertrat den SUZUKI Stand. Alles was diese Marke im Programm hat wurde aufgefahren. Für mich als bekennenden Burgman-Fahrer habe ich mir auch den aktuellen Burgman 650 angesehen. Dabei sind mir 4 Details aufgefallen:

  1. geschwärzte Hebel
  2. geschwärzte Gabelholme
  3. gelbe Seitenreflektoren am vorderen Kotflügel
  4. geänderter Schalter für Griffheizung und dünnere Handgriffe

Von Alex Jolig gab es die Info, dass wohl im nächsten Jahr ein Modellfeuer auf die Kundschaft los geht. Naja warten wir mal ab.

Mich beeindruckte auch das neue Dreirad von Yamaha. Ich muss sagen, es sieht sehr futuristisch aus.

Gegen halb 5 trat ich dann den Heimweg an. Noch 8€ im Parkautomat gelassen, denn jeder verdient hier was.

Gruss Jörg…