gentlemandd

gentlemandd

Frank ist mein bürgerlicher Name. Das ist aber so ziemlich das einzig bürgerliche an mir, sagen manche Menschen.

beruflich bin ich in der Ausbildung tätig und habe hauptsächlich mit psychisch eingeschränkten Jugendlichen zu tun. Vielleicht mag ich deswegen die Rollerfreunde Dresden so sehr  😆 

Und da ich der Betreiber dieser Seite hier bin, kann nicht mal jemand etwas gegen den Blödsinn machen, den ich hier schreibe  😛 

Aber was Dich sicher mehr interessiert, wie komme ich zum Rollerfahren? Lange Geschichte. Früher, als junger Mensch, also gaaaanz gaaanz viel früher, bin ich schon viel Mopped, Motorrad und alles mögliche gefahren. Dann kamen irgendwann einmal Familie, Auto… Na wie das Leben so spielt.

Nach dem ich aus Versehen (Glatteis) mein Auto versuchte im Gegenverkehr einzuparken, brauchte ich fix etwas um auf Arbeit zu kommen. Also ab zum Rollerhändler. Na ein fuffie reicht doch. Neeeeee… Hab ich probiert, hab mich gefühlt wie ein Affe auf ner Bananenkiste. 125er muss schon sein. Zum auf Arbeit fahren reichts. Tja, und das Fieber hatte mich wieder gepackt. Seit dem ist das Mopped ein wenig gewachsen, aber der Spaß ist der gleiche geblieben. So manche Touren mache ich mit meiner Frau, oder eben auch mit den Rolelrfreunden.


Hier findest Du Bilder von mir aus unseren Tourberichten: